MÄNNPAUER

Mit diesem Motto geht der Gronauer Männerchor – wie schon im Jahr 2012 – an die Öffentlichkeit, um wieder für einen Projektchor zu werben, der mit einem großen Konzert am Sonntag, dem 12. November 2017 in der Aula des Werner-von-Siemens-Gymnasiums seinen krönenden Abschluss finden soll.

Zu Verstärkung des Chores sind die Sänger diesmal auf „Männerstimmenfang“.

Willkommen sind alle Männer diesseits und jenseits der Grenze, mit und ohne Chorerfahrung, die Freude am Chorgesang haben, denn „Singen im Chor“ ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die Stress abbauen und glücklich machen kann. In der Musik gibt es keine Sprachbarrieren, denn sie ist grenzenlos.

Deshalb hoffen die Gronauer Sänger darauf, dass interessierte Männer auch jenseits der Grenze diesen Aufruf lesen und zu einem Probenabend nach Gronau kommen. Chorleiter Dietmar Schultz bereitet zur Zeit ein neues Programm mit einem bunten Strauß verschiedener Musikrichtungen, wie Schlagern, Deutsch-Pop, Musical und Operette vor. Dazu gehören u.a. „An Tagen wie diesen“, „Über sieben Brücken sollst Du gehen“, einem Medley aus dem Musical „My fair Lady“ und weitere bekannte und beliebte nationale und internationale Ohrwürmer.

Die Proben beginnen am Donnerstag, dem 2. März um 20.00 Uhr im Saal der Concordia in Gronau, Eper Str. 13.  Mit großen Erwartungen gehen die Sänger in dieses neue „Chorabenteuer“ und hoffen auf einen ähnlich großen Erfolg, wie 2012.

Den letzten „Schliff“ für dieses Konzert wollen sich die Sänger dann bei einem „Chorwochenende“ im Klausenhof in Dingden erarbeiten, das dort vom 6.-8. Oktober stattfindet. Selbstverständlich ist die Teilnahme an diesem Projektchor für interessierte neue Sänger ohne die Verpflichtung, eine Mitgliedschaft zum Gronauer Männerchor eingehen zu müssen.

MÄNNPAUER

Ein Kommentar zu „MÄNNPAUER

  • 9. August 2017 um 13:06
    Permalink

    Hallo ihr Lieben.

    Über sieben Brücken „musst“ du gehen , nicht sollst du gehen.

    MÄNNPAUER ??????????????????

    Wie muss ich das verstehen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.